UVB Kompakt

Ob Brexit, TTIP, Infrastruktur-Ausbau oder Digitalisierung: Immer neue Fragen prägen die Wirtschaftspolitik und wirken sich auf die Unternehmen in Berlin und Brandenburg aus. Mit unserer neuen Reihe 'UVB Kompakt' stellen wir Ihnen Kurzanalysen zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen zur Verfügung – ergänzt  um unsere Einschätzungen und Empfehlungen sowie Ihre direkten Ansprechpartner für Rückfragen.

Möchten Sie regelmäßig und aktuell von uns über Neuerungen und Ereignisse in der Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Sozial-, Tarif-, Bildungs- oder Personalpolitik informiert werden? Dann folgen Sie uns auch auf Twitter.

UVB Kompakt: Ausländische Fachkräfte
UVB Kompakt 6/2017: Fachkräfte aus dem Ausland

Seit Jahren nimmt die Beschäftigung in Berlin stärker zu als in jedem anderen Bundesland. Für die Unternehmen wird es immer schwieriger, für ihre offenen Stellen qualifizierte Bewerber zu finden. Deshalb setzen sie zunehmend auf Arbeitnehmer aus dem Ausland.

UVB Kompakt zum Dualen Studium
UVB Kompakt 5/2017: Duales Studium

Die Firmen steigern ihr Ausbildungs-Engagement, denn sie wissen, dass sie genügend Fachkräfte für die Zukunft brauchen. Darum machen sie die duale Ausbildung attraktiver und setzen zunehmend auf das betriebsnahe duale Studium.

UVB Kompakt: Digitalisierung
UVB Kompakt 4/2017: Digitalisierung

Die Digitalisierung ist für die Unternehmen ein Mega-Trend - auch in Berlin und Brandenburg hat sie längst Fahrt aufgenommen. Konkrete Zahlen für die Hauptstadtregion zeigt eine neue Umfrage.

UVB Kompakt: Arbeitsmarkt
UVB Kompakt 3/2017: Arbeitsmarkt

Die Beschäftigung in der Hauptstadtregion wächst seit Jahren. Nirgends in Deutschland werden prozentual mehr neue Stellen geschaffen als in Berlin. Auch die Aussichten für die kommenden Monate sind gut. Doch welche Qualität hat der Aufschwung?

UVB Kompakt: Außenhandel
UVB Kompakt 2/2017: Außenhandel

Der Export ist eine wichtige Basis für Wachstum und Beschäftigung in Deutschland. Doch während der Aufwärtstrend in Berlin weitergeht, verzeichnete Brandenburg zuletzt ein Minus. Warum?

UVB Kompakt: Ernährungsindustrie Berlin-Brandenburg
UVB Kompakt 1/2017: Die Ernährungsindustrie in der Hauptstadtregion

Wie ernähren wir die Welt – das ist das Kernthema der „Grünen Woche“, die vom 20. bis 29. Januar in der Hauptstadt stattfindet. Auch die Ernährungsindustrie in Berlin und Brandenburg leistet dazu einen Beitrag.

UVB Kompakt zu Länderfinanzausgleich
UVB Kompakt 4/2016: Länderfinanzausgleich

Welche Änderungen bringt die Einigung zwischen dem Bund und den Ministerpräsidenten für Berlin und Brandenburg?

UVB Kompakt 3/2016
UVB Kompakt 3/2016: Industrie in der Hauptstadtregion im Aufwärtstrend

Die Industrie in Berlin und Brandenburg entwickelt sich ordentlich. Der Aufwärtstrend dürfte auch in diesem Jahr anhalten.

Umfrage zur Unternehmensfinanzierung
UVB Kompakt 2/2016: Unternehmensfinanzierung

Die Finanzierungssituation der Unternehmen in der Hauptstadtregion wird immer besser. Das ist das Ergebnis der Unternehmensbefragung 2016 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Zusammenarbeit mit der UVB.

UVB Kompakt 1/2016
UVB Kompakt 1/2016: Brexit

Der Brexit und seine Folgen für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg

Ihr Ansprechpartner für Volkswirtschaft und Statistik

Klaus Jeske
Volkswirtschaft, Statistik und Förderpolitik
Klaus
Jeske
Telefon:
+49 30 31005-127
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Jeske [at] allgemeiner-verband.de

Pressekontakt

Pressestelle der UVB

Mo.-Do. von 08:15 Uhr bis 17:00 Uhr
Fr. von 08:15 Uhr bis 15:00 Uhr

Telefon: +49 30 31005-113
E-Mail: Presse@uvb-online.de

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie unsere Pressestelle unter der Rufnummer +49 (0) 172 311 667 3.

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] allgemeiner-verband.de